ProVita wird ins Jahr 2021 verschoben

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschieden, die Messe ProVita ins erste Quartal 2021 zu verlegen. Nachdem bereits alle größeren Veranstaltungen in Pirmasens und Umkreis für 2020 abgesagt wurden, schließen wir uns diesen nachvollziehbaren Entscheidungen an und zeigen uns solidarisch. Eine Durchführung im Oktober ist aus aktueller Sicht nach Abwägung aller Fakten in vielerlei Hinsicht unverantwortbar.

Wir haben uns die Frage gestellt ob es sinnvoll, Nutzen stiftend und insbesondere verantwortungsbewusst im Sinne aller Beteiligten sein kann, die ProVita im Oktober 2020 an den Start zu bringen. Nach Abwägung aller Fakten kommen wir zu dem Schluss, dass dem nicht so ist, wir diese Frage keineswegs eindeutig mit einem „ja“ beantworten können und eine Verlegung ins Jahr 2021 insbesondere für Aussteller aber auch Besucher die weitaus sinnvollere Option ist.

Vor dem Hintergrund der momentan gültigen Vorgaben des Landes ist eine geregelte Umsetzung der ProVita nur unter großen, zusätzlichen Aufwendungen und Einschränkungen machbar. Vor allem aber möchten wir die Gesundheit der Aussteller und deren Mitarbeiter sowie der Besucher nicht aufs Spiel setzen, die Veranstaltung keinesfalls „auf Teufel komm raus“ durchdrücken – denn das wäre unter den gegebenen Umständen völlig unverantwortlich, auch weil wir nicht abschätzen können wie sich die nun erlassenen Lockerungen (insbesondere Urlaubsreisen) auf die Infektionsraten und vieles weitere auswirken werden.

Der neue Veranstaltungstermin: 30. und 31. Januar 2021

Nach Rücksprache mit zahlreichen Ausstellern der ProVita fühlen wir uns in dieser Entscheidung bekräftigt und unterstützt. Der neue Veranstaltungstermin und die Verschiebung ins Jahr 2021 wurden sehr positiv aufgenommen, die Mehrheit, der zum jetzigen Zeitpunkt über 80 angemeldeten Teilnehmer, zeigte sich sogar erleichtert.