ProVita am 23. und 24. Oktober 2021 in Pirmasens

Die beliebte Messe für Gesundheit, Lifestyle und Freizeit in Pirmasens – ProVita – findet am 23. und 24. Oktober mit rund 70 Ausstellern zum sechsten Mal auf dem Messegelände Pirmasens statt.

Nachdem seit Februar 2019 die Durchführung von Veranstaltungen und insbesondere Messen/Ausstellungen in Innenräumen durch entsprechende Verordnungen des Bundes und der Länder unmöglich oder annähernd sinnlos gewesen sind, wurden die Landesverordnungen diesbezüglich vor einigen Wochen gelockert. So sind nun die Besucherzahlen für Geimpfte und Genesene unbegrenzt, auch Getestete können die Messe besuchen – je nach Warnstufe in angepasster Anzahl (2G+).

„Die Vorbereitungszeit für Veranstalter und Aussteller ist also denkbar kurz gewesen. So mussten innerhalb von rund 6 Wochen alle Vorbereitungen zur Durchführung der Messe getroffen werden. Es freuen sich nun also rund 70 Aussteller auf das interessierte Publikum und für alle Beteiligten ist die Pro Vita ein Aufbruch-Signal in Richtung Normalität. Der Wunsch nach persönlichen Kontakten auf Messen ist nahezu ungebrochen“ stellt der Veranstalter Michael Frits fest.

„Natürlich ist aufgrund der Situation der letzten 18 Monate und durch die Kurzfristigkeit nicht mit dem üblichen Angebotsumfang zu rechnen, ebenso wenig mit den sonst üblichen Besucherzahlen“ erklärt Frits. „Wir erhalten jedoch täglich zahlreiche Mitteilungen von potenziellen Besuchern die es großartig finden, dass die Pro Vita nun wieder stattfindet – übrigens ebenso von einer Mehrzahl der in den Vorjahren regelmäßig bei der Messe vertretenen Aussteller. Fazit: Die Pandemie ist zwar nicht verschwunden, aber wir haben gelernt damit zu leben“.

Gesundheitsbewusste, Lifestylefreunde und Anhänger einer gesundheitsfördernden Freizeitgestaltung werden sich bei der ProVita gut aufgehoben fühlen. So wird es ergänzend zu der rund 70 Teilnehmer zählenden Ausstellergemeinschaft wiederum zahlreiche Informationen und Vorführungen zu erleben geben.

Aussteller-Angebote (Auszug): Beratungen zu den unterschiedlichsten Fragestellungen im Gesundheits-, Lifestyle- und Freizeitbereich, Blutdruck-, Blutzucker- und Vitamin-D-Messungen, Stoffwechselanalysen, Bodyscans, interorale Scans (Gebissfehlstellungen), Hörtests, Sehtests, Rückenschule, Balance-Parcours, diverse Mitmachaktionen und vieles mehr.

Vorträge (Auszug)

  • Neuigkeiten und Möglichkeiten in der Strahlentherapie
  • Schön & gesund bleiben
  • Wenn Zähne krank machen
  • Kieferfehlstellung – Behandlungsmöglichkeiten
  • Stoffwechselanalyse – Konzepte
  • Elektrosmog heute
  • Das Ernährungsdilemma – was ist eigentlich noch gesund
  • Küchenkräuter in BIO-Qualität
  • Vitalpilze und deren Wirkung

Bühnenprogramm (Auszug)

  • Verschiedene Tanzvorführungen
  • Livemusik und Gesang
  • Musical (Amata)
  • Fitnessvorführungen
  • Podiumsdiskussion
  • u. v. m.

Sonderausstellungsthema Hochzeit & Co

  • Bekleidung
  • Schmuck
  • Organisation
  • Feier
  • u. v. m.

Am Samstag, 23. Oktober um 12 Uhr eröffnet der Beigeordnete Denis Clauer die diesjährige ProVita offiziell mit einem Grußwort. Um 14 Uhr startet die Podiumsdiskussion mit dem Titel: „Adipositas-Pandemie, Kampf den Lockdown-Pfunden“.

„Zurzeit laufen die Vorbereitungen zur ProVita auf Höchsttouren“, erklärt Projektleiterin Eva Seibert. „Parallel hierzu sind der Pirmasenser AutoSalon sowie der BauSalon ebenfalls in Vorbereitung.“ „Wir freuen uns über regen Zuspruch, denn auch bei diesen beiden Projekten sind die Standflächen nahezu ausgebucht“, ergänzt Michael Frits.

„Manche Stamm-Teilnehmer konnten in der Kürze der Zeit die Vorbereitungen für eine Teilnahme nicht stemmen. Auch die Krankenhäuser aus Pirmasens und Rodalben können in diesem Jahr nicht dabei sein“, bedauert Frits. „Durch die nun anstehende Fusion der beiden Häuser sind innerhalb sehr kurzer Zeit viele Dinge zu bewältigen und das macht eine Messeteilnahme in diesem Jahr unmöglich. Für 2022 haben wir jedoch bereits eine feste Zusage zu einer umfangreichen Teilnahme beider Häuser erhalten. Zudem sind viele neue Teilnehmer bei der ProVita erstmals zu Gast“, freut sich der Veranstalter. Für das leibliche Wohl der Besucher ist zudem wieder ausreichend gesogrt.

Teststation vor Ort

Für diejenigen Besucher, die einen aktuellen Corona-Test benötigen, steht eine kostenpflichtige Teststation zur Verfügung. Alle Informationen zur diesjährigen ProVita stehen kurz vor dem Messetermin unter www.provita-messe.de abrufbereit. Die Messeveranstalter stehen telefonisch unter 06331 2597914 oder per Mail an info@michaelfrits.de gerne vorab für Auskünfte zur Verfügung. Der Eintritt zur Messe, die an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet ist, kostet 5,00 € für Erwachsene. Wie in den Vorjahren steht ein Shuttleservice vom Parkplatz des unteren Messegeländes zur Verfügung. Mit der RHEINPFALZ- oder PZ-Card zahlen die Besucher nur 4,00 € Eintritt.